Montag, 13. April 2015

Delegation aus Sansibar kommt in die Gartenstadt

Am morgigen Dienstag um 16 Uhr wird im Rahmen der Klimapartnerschaft der Landeshauptstadt Potsdam mit Sansibar-Stadt eine Delegation aus dem tansanischen Teilstaat die Gartenstadt Drewitz besuchen. Begleitet werden die Besucher von Cordine Lippert, Projektleiterin der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Landeshauptstadt Potsdam.

Die Delegation unter Leitung des Bürgermeisters von Sansibar-Stadt, Khatib Abdulrahman Khatib, weilt seit 10. April in der Landeshauptstadt und will die bisherige Zusammenarbeit mit Potsdam im Klima- und Umweltschutz vertiefen und Kontakte in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Bildung intensivieren, wie das Rathaus mitteilte.

Oberbürgermeister Jann Jakobs war bereits im November 2014 mit einer Potsdamer Delegation auf der tansanischen Insel, um die Klimapartnerschaft zwischen Potsdam und Sansibar-Stadt offiziell zu besiegeln. Die Partnerschaft entstand aus dem Programm „50 Kommunale Klimapartnerschaften bis 2015“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Als erste ostdeutsche Stadt hatte Potsdam im Rahmen dieses Programms im Jahr 2011 eine Zusammenarbeit mit der Kommune in Afrika aufgenommen.